Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Facelift / Halslift

Die elastischen Fasern der Haut verlieren im Laufe der Zeit an Spannkraft und das Binde-/Fettgewebe im Gesicht rutschnach unten. Durch die Erschlaffung des Bindegewebes und das Absinken der überschüssigen Haut werden automatisch auch die Gesichtskonturen verändert. Als besonders störend werden im fortgeschrittenen Stadium Hängebäckchen, Doppelkinn und Falten am Hals empfunden. Sie lassen die betroffenen Personen unvorteilhaft und häufig älter erscheinen, als diese tatsächlich sind.

Bei milder Ausprägung reichen häufig Unterspritzungen mit zum Beispiel Hyaluronsäure, Peeling oder Dermarollerbehandlung aus. Bei fortgeschrittenem Befund hilft meist nur noch eine OP um die Gesichtskonturen wiederherzustellen.